Mittwoch, 20. April 2011

Verhandlungen, Verlage, Veröffentlichungen ...

Was nutzt die ganze Schinderei, wenn es am Ende nicht veröffentlicht wird? Nicht besonders viel, oder? Deswegen freue ich mich sehr, dass die, zugegeben, sehr langwierigen Verhandlungen, endlich zu einem guten Ende gefunden haben und ich jetzt noch auf meinen Vertrag warte und dann endlich feierlich verkünden kann, wann und wo WILSBERG veröffentlicht wird. Klingt, als wäre es nur noch eine Formalität, aber ich will lieber warten, bis alles in trockenen Tüchern ist. Deswegen nur diese Information: 2-3 Wochen noch, dann mache ich es offiziell.

Der langwierige Prozess der Verlagsfindung hat es mir aber erlaubt, nebenher noch die eine oder andere Kleinigkeit mitzuorganisieren und ich glaube, dass wir noch ein paar ganz ordentliche Eisen, um die Veröffentlichung herum, im Feuer haben. Dazu auch bald mehr. Hach, wenn Ihr wüsstet ... Damit rücke ich dann bald häppchenweise raus. Muss ja spannend bleiben.

Kommentare: